Wo der Adler schreit – Müritz-Nationalpark

In direkter Nachbarschaft zum Aparthotel „Zur Müritz“ befindet sich der Müritz-Nationalpark. Hier finden Sie die schönste Natur vereint. Glitzernde Seen, interessante Moore, weite Wälder und romantische Plätzchen, an denen sich einsam verweilen lässt. Im Müritz-Nationalpark befinden sich über 100 Seen. Hier erleben unsere Gäste eine stimmungsvolle Ruhe am Wasser, die zum Träumen und Entspannen einlädt.

Das Wander- und Radwegnetz im Müritz-Nationalpark umfasst rund 650 Kilometer. Es führt durch alle Landschaften dieser herrlichen Region, die unter Naturschutz steht. Zahlreiche Informationen sind an den wichtigsten Punkten für die Besucher vorbereitet. Und wenn Sie das Wappentier der Müritz – den Seeadler – beobachten wollen, dann lassen Sie sich von der Nationalpark-Information die besten Plätze sagen. Wenn Sie die weitläufige Schönheit des Müritz-Nationalparks aus der Vogelperspektive selbst erleben möchten, dann müssen Sie den Turm auf dem Käflingsberg zwei Kilometer südlich des Ortes Speck ersteigen. Insgesamt 167 Stufen führen auf die 31 Meter hohe Aussichtsplattform. Er ist vom 1. Mai bis 31. Oktober, täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Land der tausend Seen – Urlaubsparadies zu jeder Jahreszeit

Der Dichter Fritz Reuter hat seine Heimat einmal so beschrieben: „Als der Herrgott die Welt erschaffen hat, fing er mit Mecklenburg an.“ Und fürwahr, heute befindet sich die Mecklenburgische Seenplatte auf dem fünften Platz der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen im eigenen Land.

Der besondere Reiz der Region erschließt sich dem Besucher aus der naturellen Schönheit und der zahlreichen Möglichkeiten, sich aktiv zu bewegen.

So sind Freizeitkapitäne angetan von den hunderten miteinander verzweigten Seen, auf denen entlang geschippert werden kann. Touren mit dem Kanu, dem Segelboot oder in Ufernähe mit dem Tretboot sind möglich. Hinzu kommen ideale Surfbedingungen. Aber auch wandern, Rad fahren, walken, Inline-Skating, angeln, baden und vieles andere mehr ist an der Mecklenburgischen Seenplatte möglich.

Die einzigartige Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte befindet sich rund 80 Kilometer nördlich von Berlin. Diese entstand vor rund 20.000 Jahren während der letzten Eiszeit. Zahlreiche Findlinge zeugen von diesem Zeitalter. Auf einer rund 6.000 Quadratkilometer großen Fläche befinden sich mehr als 1.000 Seen zwischen Wiesen, Wäldern, Mooren und Feldern. Der benachbarte Müritz-Nationalpark ist rund 320 Quadratkilometer groß. In dem einzigartigen Biotop finden sich zahlreiche Tierarten wie See- und Fischadler, Störche, Kraniche, Kormorane, Biber und Eisvögel.